Betreuung im Individualwohnraum

Die Sozialberatung Ludwigsburg bietet zusätzlich ambulant Betreutes Wohnen im Individualwohnraum, das heißt, in der Wohnung des Klienten an.

Bei dieser Maßnahme erhalten Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten Beratung und persönliche Betreuung nach § 67 SGB XII über einen Zeitraum von maximal 18 Monaten. Zu den sozialen Schwierigkeiten gehören beispielsweise Suchtproblematiken, ungesicherte Wohnverhältnisse, Schulden, Straffälligkeit, Probleme bei der Haushaltsführung oder Mangel an Freizeitaktivitäten.

Wie in der Wohngruppenbetreuung sollen die Bewohnerinnen und Bewohner im Individualwohnraum lernen, zukunftsorientiert, selbstverantwortlich und lebenspraktisch zu handeln. Integration im sozialen Umfeld hat bei dieser Form der sozialpädagogischen Unterstützung und Begleitung erste Priorität.

Der Sozialberatung stehen insgesamt neun Plätze zur Verfügung. Die Betreuung findet im eigenen Wohnraum statt, den der Klient/in in der Regel bei Beendigung der Betreuung behalten kann, ohne dass er aus seinem vertrauten Umfeld herausgerissen wird.